Beregnungsdüse

Die zentrale Komponente des Sauter Biogas Systems ist natürlich die Beregnungsdüse (ESD). Je nach Behälterdurchmesser werden ein bis vier Düsen im Kreis verteilt von außen an den Behälter gebaut, jeweils gemeinsam mit einem Schauglas. 

Somit können wir nahezu die gesamte Oberfläche des Gärsubstrates im Behälter mit dem Beregnungsstrahl erreichen. Eine Schwimmschicht-Problematik, wie bei gerührten Anlagen kennen wir nicht, die ESD aus unserem patentierten System Beregnen statt rühren! ist die Lösung, übrigens auch im Repowering. 

Blick in den Fermenter - Beregnungsdüse

"Beregnen statt rühren!" - Sehen Sie hier die Wirkung des Beregnungsstrahls im inneren des Fermenters. Das (patentierte) Beregnungssystem benötigt keine Rührwerke und kein Biomassebunker für die Feststoffzugabe. Außerdem ist das System für eine sehr breite Palette an Einsatzstoffen geeignet. 

Ausbau der Beregnungsdüse

Die Beregnungsdüse kann mit ein paar einfachen Handgriffen aus- und wieder eingebaut werden, ohne den Fermenter öffnen zu müssen. Lediglich die Pumpe wird dazu außer Betrieb gesetzt.